SV 1919 Zeilsheim e.V.

18. Spieltag
VfB 1905 Marburg
VfB 1905 Marburg
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
19. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
TSV Bicken
TSV Bicken

FC Bierstadt – SV 1919 Zeilsheim

Zeilsheim mit einer starken 2. Halbzeit zum Sieg!

FC Bierstadt – SV 1919 Zeilsheim  0:2 (0:0)
(Wi-Bierstadt,13.09.2015). Mit einem nie gefährdeten Sieg bleibt der SV der 1. Verfolger von Niederhöchstadt und muss weiterhin auf einen Patzer des Tabellenführers warten.
Mit einem beherzten Forechecking versuchte Bierstadt Zeilsheim zu Beginn des Spiels zu beeindrucken. Doch außer einer guten Torchance (10.) die SV Keeper Dennis Rothenbächer prächtig parierte, wurde es kaum vor dem Gehäuse des SV gefährlich. Zeilsheim kam in der Anfangsphase nur schwer in die Partie. Die Laufbereitschaft war nicht vorhanden und die Passgenauigkeit fehlte, sodass auch der SV wenig nach vorne zu Stande brachte. Lediglich Pierre Maßfeller (19.) hatte eine gute Gelegenheit. Sein Kopfball ging jedoch knapp über die Latte. Die Einstellung zum Spiel änderte sich erst als Innenverteidiger Yasin Nefes des Feldes verwiesen wurde. Er hatte als letzter Mann seinen Gegenspieler zu Fall gebracht, wofür er die Rote Karte sah. Das weckte jedoch nicht die Gastgeber auf, sondern die Zeilsheimer rückten zusammen und kontrollierten in Unterzahl von nun an  das Spiel. Die Partie verlagerte sich zusehends in die Hälfte der Wiesbadener und Zeilsheim erhöhte den Druck. Nach dem Seitenwechsel ließen Yamato Hara (57.) per Drehschuss und Dominik Schlee (59.) noch gute Tormöglichkeiten liegen, ehe Hara (62.) nach Zuspiel von Maßfeller das 0:1 erzielen konnte. Das Spiel blieb einseitig und Maßfeller staubte nach Flanke von Schlee, die der Bierstädter Torwart nur nach vorne abklatschten konnte, aus 12 m zum 0:2 (71.), ab. Dem SV boten sich noch zahlreiche gute Kontermöglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Am Ende war es ungefährdeter und verdienter Sieg.

So spielte der SV Dennis Rothenbächer, Dominik Schlee (87. Reda Elouardani), Andy Bender, Abraham Lejalem, Yasin Nefes, Antonio Bianco, Daniel Maßfeller (46. Cody Warner), Tetsu Horiuchi, Yamato Hara, Pierre Maßfeller, Ahmet Gök (89. Bahri Eyüp).
Die Tore 0:1 Yamoto Hara ((62.), 0:2 Pierre Maßfeller (71.). Schiedsrichter Bastian (Rockenberg)
Besondere Vorkommnisse keine
Schiedsrichter
Zuschauer 80

(ps)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen