SV 1919 Zeilsheim e.V.

18. Spieltag
VfB 1905 Marburg
VfB 1905 Marburg
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
19. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
TSV Bicken
TSV Bicken

FC Lorsbach – SV 1919 Zeilsheim

Zeilsheim hat die Nase wieder vorne!

FC Lorsbach – SV 1919 Zeilsheim  1:4 (0:2)

(Lorsbach, 23.11.2014) Und immer spielen die Anderen mit, sodass es dem SV gelingt erneut an die Tabellenspitze zu stürmen. Der hartnäckigste Verfolger in der Liga „TuS Hahn“ patzt regelmäßig – diesmal kamen sie über ein 0:0 gegen den SV Elz nicht hinaus – sodass es den Zeilsheimer mit einem klaren Sieg in Lorsbach gelang die Tabellenführung zurück zu erobern. Dabei reichte dem SV eine mittelmäßige Leistung aus, um beim Tabellenletzten den Sieg einzufahren. Früh gingen die Gäste durch Alexander Scholz in Führung. Der agile Marcel Hartmann setzte sich über rechts durch und seine Hereingabe drückte Scholz (2.) locker über die Linie. Nach dieser Führung sackte das Spieltempo merklich ab. Lorsbach konnte nicht und Zeilsheim wollte nicht. Die Gäste verwaltete fortan die Führung, ohne ernsthaft in Gefahr zu kommen. Lorsbach besaß wenig wenig Spielkultur um den SV in Verlegenheit zu bringen. Somit war es eine Frage der Zeit war, wann sich das reifere Spiel – wenn auch mit angezogener Handbremse – durchsetzte. In der 32. Spielminute war es dann soweit. Ahmet Gök setzte sich im Strafraum energisch durch und schob aus 14m überlegt zum 0:2 ein. Damit war die Vorentscheidung gefallen. Auch nach dem Seitenwechsel kontrollierte der neue Tabellenführer das Spiel und setzte rechtzeitig seine Nadelstiche. Wiederum Scholz (76.) war es vorbehalten das 0:3 zu erzielen, ehe Lorsbach per FE (80.) zum 1:3  verkürzen konnte. Der eingewechselte Florian Kister setzte den Schlusspunkt, als er mit einem Alleingang das 1:4 (84.) erzielte.

So spielte der SV Marcel Karl, Yasin Nefes (62.Kenny Winter), Matthias Terzic, Alexander Gharbi, Christian Karrer, Marcel Hartmann, Alexander Scholz, Dominik Schlee, Ahmet Gök (68. Florian Kister), Bahri Eyüb.
Die Tore 0:1 und 0:3 Alexander Scholz ((2. und 76.), 0:2 Ahmet Gök (32.) 1:3 Beckmann (80. per FE), 1:4 Florian Kister (84.)
Besondere Vorkommnisse keine
Schiedsrichter Paul (Langen)
Zuschauer 60

(ps)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen