SV 1919 Zeilsheim e.V.

Aufstiegsrunde Spiel 1
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
Spvgg. Neu-Isenburg
Spvgg. Neu-Isenburg
Aufstiegsrunde Spiel 3
SSV Sand
SSV Sand
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim

RSV Weyer – SV 1919 Zeilsheim

Zeilsheim siegt souverän in Weyer!

RSV Weyer – SV 1919 Zeilsheim 0:3 (0:1)

(Weyer, 30.08.2015). Mit dem 2. Auswärtssieg innerhalb einer Woche ist Zeilsheim nunmehr 1. Verfolger des Tabellenführers Niederhöchstadt und zeigt so langsam der Liga, welches Potential in dieser Mannschaft steckt. Dabei musste Trainer Benjamin Sachs das Team, bedingt durch Urlauber, Verletzungen und aus disziplinarischen Gründen, auf vielen Positionen umbauen. Trotz dieser Maßnahme zeigte die Mannschaft eine positive Reaktion und bot dem RSV von Beginn an Paroli. Und Zeilsheim hatte die besseren Möglichkeiten in Führung zu gehen. Oktay Tokay und Yamato Hara (22., 26.) hatten gute Gelegenheiten die Gäste in Führung zu bringen. Doch beide wurden in letzter Sekunde geblockt. Doch wenig später gelang es Hara (29.) seine Mannschaft auf die Siegerstraße zu bringen. Aus 6m staubte er ab und schob zur verdienten Führung ein. Dieser Treffer beflügelte jedoch zunächst den Gastgeber. Weyer hatte mit einem Pfostenschuss (34.) durch Uran und der Nachschussmöglichkeit von Petri zwei riesige Gelegenheiten um auszugleichen. Zeilsheim wiederum hätte durch Pierre Massfeller den Vorsprung ausbauen können. Nach dem Seitenwechsel versäumten es die Grünen jedoch frühzeitig nachzulegen. Massfeller (49.) und Antonio Bianco (76.) vergaben beste Möglichkeiten um eine Vorentscheidung herbeizuführen. Nachdem die Überlegenheit des SV immer größer wurde, fielen zwangsläufig die Tore. Der eingewechselte Ahmet Gök (82.) und Massfeller (89.) sorgten am Ende für den, auch in dieser Höhe, verdienten Sieg.

So spielte der SV Dennis Rothenbächer, Dominik Schlee, Andy Bender, Abraham Lejalem, Yasin Kress, Antonio Bianco, Fabian Pfeifer, Tetsu Horiuchi, Yamato Hara (77. Yasin Nefes), Pierre Massfeller, Oktay Tokay (56. Ahmet Gök), Fabian Pfeifer (46. Reda Elouardani).
Die Tore 0:1 (32.) Yamato Hara, 0:2 (82.) Ahmet Gök, 0:3 (89.) Pierre Massfeller.
Besondere Vorkommnisse keine
Schiedsrichter Frank Wissenbach.
Zuschauer 80

Germ. Schwanheim II – SV Zeilsheim U23 1:3 (1:1)

Die Tore 0:1, 1:3 Daniel Massfeller (56. 80.), 1;2 Hamza Bouchen (75. FE).

Vorschau:

Am Sonntag, 06. September 2015 um 15.00 Uhr empfängt der SV 1919 Zeilsheim an der Lenzenbergstraße den Verbandsligaabsteiger SV Niederhausen. Im Vorspiel um 13.00 Uhr stehen sich die U23 des SV und Alem. Nied gegenüber.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen