SV 1919 Zeilsheim e.V.

7. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
FSV Fernwald
FSV Fernwald
8. Spieltag
FV Biebrich 02
FV Biebrich 02
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim

SV 1919 Zeilsheim – DJK Flörsheim

Zeilsheim behält die Übersicht und gewinnt das Spitzenspiel!

SV 1919 Zeilsheim – DJK Flörsheim 3:0 (2:0)

(Zeilsheim) 28.02.2016). Im Spitzenspiel der Gruppenliga Wiesbaden besiegte der SV Zeilsheim seinen ärgsten Verfolger, auch in dieser Höhe, verdient mit 3:0 und baute dadurch seinen Vorsprung auf 5 Punkte aus. Man hätte sich das Spitzenspiel sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt gewünscht, doch der Spielplan sah gleich nach der Winterpause, die Begegnung der Ligagiganten, vor. Und Zeilsheim war gegen diesen unberechenbaren Gegner gewarnt. Schon in der Hinrunde taten sich die „Grünen“ bei der DJK schwer und gewannen am Ende glücklich mit 2:0. Doch Trainer Sascha Amstätter hatte seine Spieler bestens auf die Partie eingestellt. Von Beginn an war der Tabellenführer Herr im eigenen Haus und ließ gegen die Gäste kam etwas zu. Im Gegenteil, mit der ersten sehenswerten Kombination gelang dem SV die Führung (12.). Ahmet Gök setzte sich über die linke Seite durch und passte in die Mitte auf Antonio Bianco, der aus 6 m den Ball zur Führung einschob. Das gab dem Spiel des SV noch mehr Stabilität und Selbstsicherheit. Die Vorentscheidung in diesem kampfbetonten, jedoch nicht hochklassigen, Spiel erzielte Bahri Eyüp (38.) mit einem flachen Schuss aus 18m, der direkt neben dem Pfosten einschlug. Flörsheim brachte in dieser Phase wenig zustande, sodass die Pausenführung völlig in Ordnung ging. Auch nach dem Seitenwechselt dominierte der SV weiterhin das Spiel. Eine scharfe Hereingabe (54.) hätte die 3:0 Führung sein können. Doch in der Mitte verpassten Gök und Kokoko Baku den Ball nur knapp. Dann tat Flörsheim plötzlich mehr fürs Spiel. Der Außenseiter verlegte sein Spiel nun mehr in die Hälfte des SV und kam ebenfalls zu Torchancen. Den Gästen gelang sogar der Anschlusstreffer (65.), den jedoch der Linienrichter verwerte. Ein in Abseits stehenden Spieler der DJK nahm SV Keeper Dennis Rothenbächer die Sicht, sodass dieser zu spät bei einem Schuss reagieren konnte. In dieser Phase hatten die Gastgeber sicherlich das notwendige Quentchen Glück auf ihrer Seite. Nach dieser Aufregung waren die Zeilsheimer dann wieder hellwach und erarbeiteten sich selbst weitere Torchancen. Die endgültige Entscheidung fiel dann durch Gök (76.). Antonio Bianco setzte sich über außen durch seine Hereingabe konnte Gök sicher zum 3:0 verwerten. Der SV verschaffte sich mit diesem Sieg etwas Luft nach oben, muss jedoch im kommenden Heimspiel gegen den RSV  Weyer  nachlegen, um das Polster weiter auszubauen.

So spielte der SV Dennis Rothenbächer, Reda Elouardani, Yasin Nefes,  Matthias Terzic, Dominik Schlee, Cody Warner, Kokolo Baku (85. Fabian Pfeifer), Antonio Bianco, Hamza Bouchen, Ahmet Gök (76. Zafer Sancak), Bahri Eyüp (80. Aldin Alibasic)
Die Tore 1:0 Toni Bianco (12.), 2:0 Bahri Eyüp (38.), 3:0 Ahmet Gök (76.)
Besondere Vorkommnisse keine
Schiedsrichter Angermaier (Bad Camberg)
Zuschauer 120

(ps)

Vereinswebseite des DJK Flörsheim (Fußballabteilung)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen