SV 1919 Zeilsheim e.V.

12. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
FC Dorndorf
FC Dorndorf
13. Spieltag
Germ. Schwanheim
Germ. Schwanheim
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim

SV siegt beim Aufsteiger und ist Tabellenführer!

FC Waldbrunn – SV 1919 Zeilsheim 1:2 (0:1)

(Fussingen, 27.08.2017). Auch im 4. Spiel der noch jungen Saison bleibt der SV ungeschlagen und rutscht gemeinsam mit SF/BG Marburg an die Tabellenspitze. Am kommenden Freitag empfängt der SV zum Derby an der Lenzenbergstraße die SG Oberliederbach und hofft auf ein volles Haus.

Trotz des Sieges in Waldbrunn tat sich der SV schwer. Die „Grüne“ beherrschten in den ersten 45. Minuten klar den Gastgeber. Raisi Zalla (3.), Dali Baku (6.+9.) sowie Leonardo Bianco (21.) hätten den SV schon früh in Führung bringen können. Doch auf dem holprigen Rasenplatz am Fussinger Waldsportplatz, war es schwer den Ball unter Kontrolle zu bringen, um schnell abzuschließen. Es musste schon eine Standardsituation herhalten, um die Führung zu erzwingen. Nach Eckball von Bianco verlängerte Kapitän Marko Kopilas auf Baku, der aus kurzer Distanz zum 0:1 (24.) einköpfen konnte. Mit der längst fälligen und verdienten Führung übernahm der SV die Kontrolle über das Spiel. Waldbrunn erarbeitet sich in der 1. Halbzeit kaum Torgelegenheiten und blieb zunächst blass. Doch mit Beginn der 2. Spielhälfte verlagerte sich das Spiel. Nun stand die Defensive des SV mehr unter Druck, denn die Westerwälder kamen gut erholt aus der Pause. Nach einem Foul im Strafraum, von Nicklas Pitas an Scholl (51.), lag der Ausgleich in der Luft. Doch SV Keeper Dominik Reining parierte der fälligen Elfmeter und hielt seine Mannschaft in Front. Waldbrunn blieb am Drücker und erspielte sich weiter gute Torchancen, doch Endstation war stets SV Keeper Reining. In der 78. krönte Reining seine tolle Leistung, als er den 2. Strafstoß der Gastgeber, diesmal von Doll, ebenfalls parierte. Dieser starke Rückhalt gab der Mannschaft, das notwendige Selbstvertrauen zurück und setzte Kräfte für Konter frei. Bianco und Raffael Grigoryan (88.) hatten schon, das 0:2 auf dem Fuß, ehe der eingewechselte Nikolai Pyatt mustergültig auf Bianco auflegte und dieser zum entscheidenden 0:2 (89.) einschieben konnte. Der 1:2 Anschlusstreffer durch Breuer (90+2) für Waldbrunn kam zu spät, um dem Spiel noch eine Wende geben zu können.

So spielte der SV: Dominik Reining, Julian Simon, Marko Kopilas, Nicklas Pitas, Amit Yadav, Ertugrul Erdogan, Raffael Grigoryan, Hamza Bouchen (87. Mirko Dimter), Raisi Zalla (66. Nikolai Pyatt), Leonardo Bianco, Dali Baku (90. Raymond Aschenkewitz).

Schiedsrichter: Fabian Bierau (Weimar/Lahn).

Zuschauer: 250.

Tore: 0:1 Dali Baku (24.), 0:2 Leonardo Bianco (89.), 1:2 Breuer (90+2). Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rot Egenolf (79.)

Auch die U23 blieb nach einem 4:1 Sieg bei der SG Wildsachsen in der Nähe der Tabellenspitze. Den 0:1 Rückstand (7.) egalisierte Oguzhan Gömbel (14.), 1:2 Mohamed Batoui (47.), 1:3 Andre becher (67.), 1:4 Younes Wariachi.

Vorschau: Freitag, 01. Sept. 2017 spielt der SV zuhause gegen die SG Oberliederbach. Im Vorspiel um 18.00 Uhr stehe sich zunächst die U23 Mannschaften gegenüber und um 20.30 Uhr findet dann das Verbandsligaspiel statt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen