SV 1919 Zeilsheim e.V.

7. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
FSV Fernwald
FSV Fernwald
8. Spieltag
FV Biebrich 02
FV Biebrich 02
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim

SV Zeilsheim gewinnt Punkt in Braunfels!

FSV Braunfels – SV 1919 Zeilsheim 1:1 (0:1)

(Braunfels, 07.08.2016). Der SV hat zwar die Tabellenspitze verloren, bleibt aber mit dem Unentschieden beim Heimstarken FSV Braunfels auf Tuchfüllung zur Tabellenspitze. Die 1. Spielhälfte gehörte klar den Grün-Weißen! Viele gute Torchancen wurden sich durch Hamza Bouchen (18.), Dali Baku (21.) und Leonardo Bianco (30.) erarbeitet, ehe Pascal Hertlein die längst fällige Führung erzielen konnte. Ahmet Gök wurde im Strafraum gefoult und Hertlein verwandelte sicher zum 0:1 (34.). Nach dem Seitenwechsel änderte sich die Lage. Die Gastgeber spielten nun aggressiver und der SV hatte zunächst große Mühe dagegen zu halten. Und als SV Kapitän Matthias Terzic Aliakbari im Strafraum foulte, deutete der Referee unmissverständlich auf den Elfmeterpunkt. Fürbeth verwandelte den Strafstoß sicher zum 1:1 (48.). Jetzt war der FSV am Drücker und der SV hatte Glück, dass nur wenig später (53.) Michael Seidelmann den Ball von der Torlinie kratzen konnte. Doch der SV bäumte sich auf. Antonio Bianco verfehlte mit seinem Schuss aus 15 m nur knapp das Tor (61.). Die Gäste kontrollierten jetzt das Spiel wieder besser, mussten jedoch einen Platzverweis von Terzic (78.) verkraften. Der Zeilsheimer Kapitän wurde mit einer Gelb/Roten Karte, nach dem zweiten Foulspiel, frühzeitig in die Kabine geschickt. Dadurch ergaben sich für Braunfels freie Räume, die Aliakbari fast zur Führung (82.) nutzen konnte. Doch die beste Tormöglichkeit blieb dem SV vorbehalten. Nach einem Foul an A. Bianco zirkelte Hertlein den Ball um die Mauer, verfehlte aber sein Ziel nur um wenige Zentimeter (89.).

So spielte der SV: Dominik Reining, Kevin Effiong (67. Nicklas Pitas), Matthias Terzic, Pascal Hertlein, Michael Seidelmann, Tetsu Horiuchi, Hamza Bouchen (57. Raffael Grigoryan, Leonardo Bianco (85. Cody Warner), Dali Baku,  Ahmet Gök, Antonio Bianco.

Tore: 0:1 Pascal Hertlein (34. FE), 1:1 Fürbeth (48. FE).

Schiedsrichter: Sürer

Zuschauer: 80

FSC Eschborn – SV 1919 Zeilsheim U23 2:4 (0:1)

Die Tore für den SV erzielten: 0:1, 0:2 Mohamed Ouyachou (10. FE, 35.), 1:3 Karim Medaghri (63.),  2:4 Pfleghar.

Vorschau des SV auf das kommende Spiel am Sonntag, 14. Mai 2016

SV 1919 Zeilsheim – VfB Gießen – Anstoß: 15.00 Uhr                                                                                SV 1919 Zeilsheim U23 – TuRa Niederhöchstadt II – Anstoß: 13.00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen