SV 1919 Zeilsheim e.V.

18. Spieltag
VfB 1905 Marburg
VfB 1905 Marburg
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
19. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
TSV Bicken
TSV Bicken

Zeilsheim gewinnt „Derby“ in Schwanheim!

Germania Schwanheim – SV 1919 Zeilsheim 0:2 (0:1)

(Schwanheim, 21.08.2016). Mit einem überzeugenden Auftritt und dem 1. Auswärtssieg in der Verbandsliga, festigt der SV Zeilsheim seine Position in der Spitzengruppe und erwartet am kommenden mit dem SC Waldgirmes den selbsternannten Meistersc haftsfavoriten. Zeilsheim tat sich zunächst schwer gegen engagiert spielende Schwanheimer. Auf beiden Seiten wurden kaum Torchancen herausgespielt. Lediglich der schnelle Dali Baku konnte sich einige Mal über die Flügel  durchsetzen, doch seine Herangaben waren zu unpräzise, um für Torgefahr zu sorgen.  Erst als sich Hamza Bouchen ein Herz nahm und mit einem satten Schuss aus 25 m Schwanheims Torwart Begher prüfte ( 28.), nahm die Intensität des Spieles zu. Zeilsheim kontrolliert zusehends das Spiel und ging folgerichtig in Führung (36.). Zunächst scheiterte SV Stürmer Ahmet Gök, nach Hereingabe von Baku, am gegnerischen Torwart, doch Bouchen setzte nach und erzielte, mit einem Flachschuss aus 12m, die Führung für den Favoriten. Das gab dem Spiel der Gäste Sicherheit! Mit dem Pausenpfiff hatte der Ex-Zeilsheimer Pfeifer fast noch den Ausgleich erzielt, doch er scheiterte am sicheren SV Keeper Dominik Reining. In der 2. Spielhälfte diktierte der SV zusehends das Spielgeschehen. Und als Baku sich erneut über Außen durchsetzen konnten und im Strafraum gefoult wurde und Pascal Hertlein den fälligen Foulelfmeter zum 0:2 verwandelte (68.) war das Spiel gelaufen. Schwanheim investierte zwar nochmal in die Offensive, doch der SV stand sehr sicher in der Abwehr. Durch das Aufrücken der Gastgeber ergaben sich für den SV zahlreiche gute Konterchancen, die jedoch alle zu ungenau abgeschlossen wurden. Am Ende blieb es beim Leistungsgerechten 2:0 Sieg der Grün-Weißen, die am kommenden Sonntag, mit dem SC Waldgirmes, eines der renommiertesten Vereine Hessens empfängt, und in diesem Heimspiel alles abrufen muss, um weiterhin in der Verbandsliga ungeschlagen zu bleiben.

So spielte der SV: Dominik Reining, Nicklas Pitas, Pascal Hertlein, Matthias Terzic, Michael Seidelmann, Tetsu Horiuchi, Hamza Bouchen (72. Leonardo Bianco),  Raffael Grigoryan (87. Cody Warner), Dali Baku, Ahmet Gök (65. Alen Tahirovic), Antonio Bianco.

Tore: 0:1 Hamza Bouchen (36.), 0:2 Pascal Hertlein (per FE 68.).

Schiedsrichter: Wegmann (Darmstadt)

Zuschauer: 200

Vorschau auf Sonntag, 28.08.2016 – Anstoß: 15.00 Uhr – Sportplatz Lenzenbergstraße                                    SV 1919 Zeilsheim – SC Waldgirmes                                                                                                            Vorspiel: SV U23 – DJK Hattersheim – Anstoß: 13.00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen