SV 1919 Zeilsheim e.V.

19. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
TSV Bicken
TSV Bicken
20. Spieltag
SF/BG Marburg
SF/BG Marburg
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim

Zeilsheim gewinnt erstmals in Breidenbach!

FV Breidenbach – SV 1919 Zeilsheim 1:2 (0:1)

Breidenbach/Westerwald, 12.11.2017). Der SV siegt beim formstarken FV Breidenbach mit 2:1! „Müssen unsere Chancen noch effizienter nutzen!“ Richtung Winterpause kommt der SV Zeilsheim nach einem kurzen Hänger richtig in Fahrt. Der 2:1-Auswärtserfolg beim FV Breidenbach bedeutete der dritte Sieg in Folge, womit die Grünen die Hinrunde auf dem vierten Rang mit zwei Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz beenden. „Das Spiel fand meistens in der Hälfte der Breidenbacher statt“. Doch erst nach 15 Minuten Geplänkel bekamen wir mehr Zug zum Tor“, berichtet der Vorsitzende der Grünen, Peter Strauch. In der 24. Minute setzte sich Leonardo Bianco auf der linken Seite durch und passte den Ball in die Mitte auf Raymond Aschenkewitz, der zum 1:0 einschob. Noch vor dem Seitenwechsel brach Leonardo Bianco auf halblinks durch, scheiterte mit seinem Schuss aufs kurze Eck am gegnerischen Torwart Tobias Ochs. Die Gastgeber kamen dagegen nicht einmal gefährlich zum Abschluss. „Wir hatten Felix Baum gut im Griff und ließen keine Chancen der Hausherren zu“, lobte Strauch seine Defensivspezialisten. „Der Sieg war nie gefährdet“. „Breidenbach kam aggressiv aus der Kabine, ohne jedoch wirklich zwingend vor unser Tor zu kommen“, hatte der Präsident den Eindruck. In der 71. Minute jagte Rechtsverteidiger Julian Simon die rechte Flanke hinunter, zog in die Mitte und wuchtete den Ball mit links zur Entscheidung ins Netz. „Danach war die Messe eigentlich gesungen“, fährt Peter Strauch fort. In der 80. Minute traf Serhan Karabas nur die Latte. Drei Minuten später war dann doch Felix Baum zur Stelle und verkürzte auf 1:2 aus Sicht der Gastgeber. In der Schlussphase ließen die Zeilsheimer Kontermöglichkeiten ungenutzt, ohne dass dies Konsequenzen nach sich zog. „Wir haben Felix Baum im Griff gehabt und ein schwieriges Auswärtsspiel gut gelöst“, lautet das Fazit des Vorsitzenden.

So spielte der SV: Dominik Reining, Julian Simon, Serhan Karabas (88. Kibundila Mbaluku), Mirko Dimter, Nicklas Pitas, Marco Kopilas (K), Ertugrul Erdogan, Viktor Talevski, Raymond Aschenkewitz), Antonio Bianco (60. Nikolai Pyatt, dafür 73. Amit Yadav), Leonardo Bianco.

Trainer: Sascha Amstätter.

Tore: Raymond Aschenkewitz (24.), 0:2 Julian Simon (71.), 1:2 Felix Baum (83.).

Besondere Vorkommniss: Gelb/Rot für Viktor Talevski (65.).

Schiedsrichter: Helmut Baumann.

Zuschauer: 80.

Die U23 23 spielte beim FC Schwalbach 3:3.

Die Tore des SV erzielten: 2:1 Mohamed Sanadizadeh (48.), 2:2 Oguzhan Gömbel, 3:2 Ali Keban (74.).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen