SV 1919 Zeilsheim e.V.

Aufstiegsrunde Spiel 1
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
Spvgg. Neu-Isenburg
Spvgg. Neu-Isenburg
Aufstiegsrunde Spiel 3
SSV Sand
SSV Sand
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim

Zeilsheim ist wieder in der Spur!

SV 1919 Zeilsheim – TSV Bicken 4:0 (2:0)

Zeilsheim, 23.04.2017. Wie im Vorrundenspiel, als der SV knapp mit 4:3 gewann, erwiesen sich die Mittelhessen auch in Zeilsheim als unbequemer Gegner, den die „Grünen“ erst gegen Ende der Partie in die Schranken verweisen konnte. Man merkte dem Spiel der Gastgeber an, dass sie in den letzten Wochen keine guten Ergebnisse ablieferten! Es fehlte zunächst die Sicherheit im Spiel. Bicken stand tief in der eigenen Hälfte und brauchte nur auf die Fehler des SV zu warten. Die Gäste aus dem Lahn-Dill-Kreis hätten durchaus in Führung gehen können, doch Zeilsheims Keeper Dominik Reining machte einige gute Chancen der Gäste zunichte. Der SV zeigte sich mit Fortdauer der Spiels jedoch zielstrebiger. Nach Flanke von Leonardo Bianco köpfte Ahmet Gök (31.) aus 10m zur wichtigen Führung ein. Und die Grün-Weißen legten nach. Der spielfreudige Hamza Bouchen wuchtete den Ball aus 16m unhaltbar zur 2:0 Führung (34.) ein. Doch Bicken gab sich noch nicht geschlagen. Direkt nach der Pause hatten sie einige gute Tormöglichkeiten, um den Anschlusstreffer zu erzielen. In dieser Phase hatte der SV das Glück auf seiner Seite. Zweimal klatsche der Ball gegen die Unterkante der Latte und ließ Bicken verzweifeln. Doch mit dem 3:0 durch Bianco (51.) war die Begegnung entschieden. Jetzt zeigte die Mannschaft von Trainer Sascha Amstätter, welche spielerische Qualitäten sie besitzt. Zeilsheim spielte befreit auf und kombinierte wie in besten Zeiten. Am Ende krönte der SV seine starke Leistung mit dem 4:0, durch den gerade eingewechselten Dali Baku, der per Foulelfmeter (68.) für den Endstand sorgte. Mit dem Sieg über Bicken und den gleichzeitigen Punktverlusten der Verfolger Marburg und Langenaubach, festigte der SV seinen 2. Tabellenplatz und fährt am kommenden Wochenende selbstbewusst zum VfB Wetter.

So spielte der SV: Dominik Reining, Reda Elouardani (71. Kevin Effiong), Matthias Terzic (79. Fatih Turan), Viktor Talevski, Amit Yadav, Nicklas Pitas, Raffael Grigoryan, Tetsu Horiuchi, Hamza Bouchen, Leonardo Bianco, Ahmet Gök (66. Dali Baku).

Die Tore: 1:0 Ahmet Gök (20.), 2:0 Hamza Bouchen (36.), 3:0 Leonardo Bianco (65. per FE), 4:0  Dali Baku (81 FE.).

Schiedsrichter: Turinski (Bensheim).

Zuschauer: 100.

SV 1919 Zeilsheim U23 – BSC Altenhain 5:0 (1:1). Die Tore für den SV erzielten: 1:0 Dragen Gluhakovic, 2:0, 4:0  Wataru Inoue (30. FE, 68.), 3:0 Itari Umeda (57.), 5:0 Haris Hodzic (84.).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen