SV 1919 Zeilsheim e.V.

18. Spieltag
VfB 1905 Marburg
VfB 1905 Marburg
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
19. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
TSV Bicken
TSV Bicken

Türk Hattersheim – SV 1919 Zeilsheim

Ist Zeilsheim noch aufzuhalten?

Türk Hattersheim – SV 1919 Zeilsheim 1:4 (1:2)

(Zeilsheim, 10.04.2016). Meisterlich trat der SV in Hattersheim auf. Auch auf dem ungeliebten engen Hartplatz zeigte der Tabellenführer, dass es auch auf einem schwierigen Geläuf möglich ist, gute Leistungen zu erbringen. Die Mannschaft von Trainer Sascha Amstätter nahm von Beginn, den Kampf gegen die engagiert spielenden Gastgeber, an und siegte am Ende verdient mit 4:1. Zeilsheim ging nach einer schönen Kombination mit zwischen Dali Baku und Torjäger Ahmet Gök durch Letzteren mit 1:0 in Führung (29.). Doch nur eine Minute später nutzte Hattersheim eine Unachtsamkeit in der SV Verteidigung, zum Ausgleichstreffer durch Ouyachou (30.), aus. Doch der SV hatte eine Antwort parat. Denn Gök brachte wiederum sein Team, nur wenig später, nach einem Freistoß von  Antonio Bianco, in Abstauber Manier erneut in Führung (32.). Diese Führung brachte Türk Hattersheim merklich aus dem Konzept.  Die Grün-Weißen bekamen mit fortschreiten der Spielzeit, Spiel und Gegner immer besser in Griff, und setzten mit weiteren Toren deutliche Zeichen. Baku (70.) und Bianco (75. per FE) sicherten am Ende den wichtigen Sieg für Zeilsheim. Der SV ist nunmehr mit 13 Punkten Vorsprung Tabellenführer und steuert in großen Schritten in Richtung Meisterschaft.

So spielte der SV Dominik Reining, Reda Elouardani (82. Bahri Eyüp), Matthias Terzic, Yasin Nefes, Zafer Sancak, Tetsu Horiuchi, Dali Baku, Antonio Bianco, Aldin Alibasic (71. Marvin da Silva), Yamato Hara, Ahmet Gök (79. Dominik Schlee)
Die Tore 0:1, 0:2 Ahmet Gök (29., 32.) 1:2 Ouyachou (30.), 1:3 Dali Baku (70.), 1:4 Antonio Bianco (75. per FE)
Besondere Vorkommnisse keine
Schiedsrichter Dominik Reining, Reda Elouardani (82. Bahri Eyüp), Matthias Terzic, Yasin Nefes, Zafer Sancak, Tetsu Horiuchi, Dali Baku, Antonio Bianco, Aldin Alibasic (71. Marvin da Silva), Yamato Hara, Ahmet Gök (79. Dominik Schlee)
Zuschauer 150

FC Schwalbach II – SV 1919 Zeilsheim U23 2:2 (1:2)
Die Tore für den SV: 1:1 Mehmet Sahin (27.), 1:2 Maruane El Abbadi (45.)

(ps)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen