SV 1919 Zeilsheim e.V.

Willkommen beim SV Zeilsheim!

Fußballverein aus Frankfurt am Main – Zeilsheim

Der Sportverein 1919 Zeilsheim e.V. spielt in seiner 1. Mannschaft in der Verbandsliga Mitte. Der Verein unterhält neben den 2 Aktiven Mannschaften, 13 Fußballjugendmannschaften und eine Soma-Mannschaft sowie eine Tischtennismannschaft .

Der SV auf Facebook

Zeilsheims setzt gute Serie fort!
SV 1919 Zeilsheim – FV 02 Biebrich 3:1 (1:1)
Zeilsheim, 11.11.2018. Mit starkem Willen und etwas Glück bezwang der SV seinen Angstgegner aus Biebrich am Ende verdient mit 3:0. In einem kampfbetonten Spiel war abzusehen, dass am Ende diejenige Mannschaft gewinnt, die das 2. Tor erzielen wird. Und die „Grünen“ hatten am Ende den stärkeren Willen und verdienten sich am Ende verdient 3 Punkte. SV Innenverteidiger Nicklas Pitas brachte, nach einer Freistoßvorlage von Youssef Sultani, seine Mannschaft per Kopf mit 1:0 (19.). Und Zeilsheim hatte die Möglichkeit den Vorsprung auszubauen, ließ jedoch gute Möglichkeiten aus. Überraschend dann der Ausgleich der Gäste. Wiesbadens Stürmer Orkun Zer glich per Foulelfmeter zum 1:1 (28.) aus. Danach war es ein umkämpftes Spiel in dem beide Mannschaft Möglichkeiten hatten in Führung zu gehen. Am Ende siegte der heimische SV, durch den unbändigen Willen seine Mittelstürmers Kaan Köksal, der sich nach einem Freistoß, wiederum getreten durch Sultani, in der Luft gegen mehrere Gegner durchsetzte und per Kopf das 2:1 (89.) erzielte. Riesenjubel im gesamten Lager des SV. Der eingewechselte Dillon Fosuhene legte sogar noch einen drauf und erzielte in der Nachspielzeit sogar, dass 3:1. In der kommenden Woche empfängt der SV Zeilsheim die SF/BG Marburg und möchte sich, durch einen weiteren Sieg, in der Spitzengruppe festigen. So spielte der SV: Dominik Reining, Zie Moussa Ouattara, Nicklas Pitas, Sebastian Weigand, Drazen Gluhakovic (85. Dillon Fosuhene), Selim Aljusevic, Youssef Sultani, Dorian Miric (53. Raffael Grigoryan), Imran Barkok (79. Patrick Lieb), Kadir Fil, Kaan Köksal. Tore: 1:0 Nicklas Pitas, 1:1 Zer (27./FE), 2:1 Kaan Köksal (89.), 3:1 Fosuhene Dillon (90.+2). Schiedsrichter: Maximilian Martin (Ginsheim-Gustavsburg), Zuschauer 80. Bildtext: 19 Kaan Köksal (Bildmitte) setzte sich am Ende beherzt gegen die vielbeinige Abwehr Biebrichs durch

Facebook photo

Am Sonntag erwarten wir den FV Biebrich 02 an der Lenzenbergstraße. Aufpassen Anstoß ist 14.30 Uhr! Unsere Mannschaft braucht eure Unterstützung! "Auf geht´s ihr Grüne!"

Facebook photo

Zeilsheim siegt beim Derby in Flörsheim souverän!
DJK Flörsheim – SV 1919 Zeilsheim 0:2 (0:1)
Im Derby hatte der SV, dank Doppelpack von Kadir Fil, über Flörsheim das bessere Ende für sich. "Es war kein technisch hochwertiges Spiel. Wir haben den Kampf der Flörsheimer angenommen und letztlich verdient gewonnen", sah der Präsident der Grünen, Peter Strauch. Bis zur Führung seiner Mannschaft in der 33. Minute vergaben Kadir Fil, Imran Barkok und Kaan Köksal gute Möglichkeiten. Dann machte es Fil nach einer schönen Kombination über Dorian Miric und Imran Barkok besser, als er aus 14 Metern die Kugel überlegt ins lange Eck setzte. Mit dem Spielstand ging es auch in die Halbzeit. "Im zweiten Abschnitt legten wir den Fokus mehr auf das Kurzpassspiel", erläuterte der sportliche Leiter der Flörsheimer, Dirk Ludwig, die Umstellung der Spielvorgabe in der Halbzeitpause. So kam sein Team zu drei Schussmöglichkeiten durch Marlon Schellmann, Hamza Bouchen und Pierre Massfeller. "Richtig gute Tormöglichkeiten waren allerdings nicht dabei. Uns hat die Durchschlagskraft gefehlt, die uns in den letzten Heimspielen auszeichnete", bemängelte Ludwig. Da die Flörsheimer höher verteidigten bekamen die Grünen Räume, die sie in der Schlussphase besser ausnutzten. In der 89. Minute traf Kaan Köksal zur vermeintlichen Entscheidung. Wegen Abseits zählte das Tor allerdings nicht. Doch mit der letzten Aktion der Partie eroberte Kadir Fil den Ball, umkurvte den herauseilenden Keeper, und schob zum 2:0-Endstand ein. So spielte der SV: Dominik Reining, Zie Moussa Ouattara, Nicklas Pitas, Sebastian Weigand, Amit Yadav, Selim Aljusevic, Raffael Grigoryan (87. Drazen Gluhakovic), Dorian Miric (71. Josef Sultani), Imran Barkok (80. Dillon Fosuhene), Kadir Fil, Kaan Köksal. Tore: 0:1 und 0:2 Kadir Fil (33., 90 + 3). Schiedsrichter: Radl (Biebesheim), Zuschauer 100. Bildtext: Kadir Fil hatte mit 2 Treffern hohen Anteil am Sieg des SV!

Facebook photo

Hallo SV FAn´s, heute Abend gehts zum "Derby" nach Flörsheim. "Auf gehts ihr Grüne"!

Facebook photo

SV Zeilsheim kann Überlegenheit nicht nutzen!
SV Zeilsheim - FC Waldbrunn 1:1 (0:1)
"Wir sind nicht enttäuscht. Wir müssen es realistisch sehen. Bei uns muss in jedem Spiel vieles passen. Heute hat es vor allem in der Spitze an technisch sauberen Ballan- und Mitnahmen gefehlt", bilanzierte der Präsident der Grünen, Peter Strauch. "Waldbrunn stand sehr tief und verteidigte geschickt und kompakt", so Strauch. Dennoch führten die Gäste zur Pause, nachdem Miguel Granja den zu weit vor dem Kasten stehenden Dominik Reining von der Mittellinie mit einem Heber überlistete. Im zweiten Durchgang verpassten Kadir Fil (60.), Dorian Miric (82.) und Drazen Gluhakovic (84.) den der eingewechselte Imran Barkok eine Minute kurz dem Ende (86.) besorgte. "Mit ihrer konsequenten Verteidigungsarbeit haben sich die Waldbrunner den Punkt verdient", erklärte der Präsident. So spielte der SV: Dominik Reining, Zie Moussa Ouattara, Nicklas Pitas, Sebastian Weigand (85. Dillon Fosuhene), Drazen Gluhakovic, Selim Aljusevic, Raffael Grigoryan (46. Dorian Miric), Josef Sultani, P (70. Imran Barkok), Patrick Lieb, Kadir Fil, Kaan Köksal. Tore: 0:1 Miguel Grnajy (43.), 1:1 Imran Barkok (86.). Schiedsrichter Jan Turinski (Bensheim), Zuschauer 60.
SV U23 – FC Schwalbach 7:4 (2:2): De Tore für den SV erzielten: 1:1 Ali Keban (25.), 2:2 Imran Barkok (40.), 3:3, 6:4 Dillon Fosuhene (56., 90.), 4:4, 7:4 Ali Tas (67., 92.), 5:4 Oussama Fadil (81.). Bildtext: Imran Barkok erzielte zunächst in der U23 2 wichtige Tore und schoß nach seiner Einwechselung, kurz vor Spielende, das wichtige 1:1 gegen den FC Waldbrunn!

Facebook photo

1. Mannschaft des SV 1919 Zeilsheim in der Saison 2018/2019

1. Mannschaft des SV 1919 Zeilsheim in der Saison 2018/2019

Hinten v.l.: Trainer Sascha Amstääter, Patrick Lieb, Asmir Supuk, Kaan Köksal, Kadir Fil, David Demir, Roger Martinez, Sportlicher Leiter Thomas Balser.

Mitte .v.l.: Co-Trainer Carlos Saraiva, Fitnesstrainer Armando Aguirre, Sebastian Weigand, Marcel Diaz-Aptiev, Dillon Fosuhene, Kibundila Mbaluku, Moussa Ouattara, Nicklas Pitas, Selim Aljusevic, Spielausschuss Rafar Bunczek, Physiotherapeut Marcel Hacker.

Vorne v.l.: Drazen Gluhakovic, Josef Sultani, Lazar Prstojevic, Masar Qosa, Kapitän Dominik Reining, Sadim Supuk, Kadir Kuscu.

Es fehlen: Raffael Grigoryan, Dorian Miric, Viktor Talevski, Amit Yadav, Naoki Fujiwara, Stefen Janke, Imran Barkok.

2. Mannschaft des SV 1919 Zeilsheim in der Saison 2018/2019

2. Mannschaft des SV 1919 Zeilsheim in der Saison 2018/2019

Hinten v.l.: Ephraim Uworuya, Soufian Qualhaj, Ali Tas, Redouane Zaanan, Giovani da Silva, Walid Zadran.

Mitte v.l.: Trainer Soufian Hounes, Spielausschuss Roland Doleschel, Haris Hodzic, Domenico Lomasto, Malik Boumidi, Torwarttrainer Francecso Lomasto.

Vorne v.l.: Rafar Bunczek, David Demit, Lazar Prstojevic, Domenik Gerigk, Steffen Sames, Armando Aguirre, Sportlicher Leiter Thomas Balser.

Es fehlen: Ouissam Azzakriti , Orhan Baran, Oussama Fadil, Oguzhan Gömbel, Ali Keban, Igor Mojovic, Ronals Philipps.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen