SV 1919 Zeilsheim e.V.

Willkommen beim SV Zeilsheim!

Fußballverein aus Frankfurt am Main – Zeilsheim

Der Sportverein 1919 Zeilsheim e.V. spielt in seiner 1. Mannschaft in der Verbandsliga Mitte. Der Verein unterhält neben den 2 Aktiven Mannschaften, 13 Fußballjugendmannschaften und eine Soma-Mannschaft sowie eine Tischtennismannschaft .

Der SV auf Facebook

SV feierte im Rahmen seiner 100-Jahrfeier ein großes Sommerfest!
(22.06.2019) Bungeespringen, Speedometer, Headis &Torwandschießen und vieles mehr gab es für den SV Nachwuchs beim Sommerfest zu absolvieren. Jeder musste Punkte auf seinem Laufzettel sammeln, um am Ende bei der Siegerehrung bei den Gewinnern zu sein. Stefan Löcherbach und die B-Jugend des SV begleiteten die Jugend durch den anspruchsvollen Parcours und verteilten am Ende viele Preise unter den Losgewinner. Am Rande des Spieleparcours trafen sich im Rahmen der 100 Jahrfeier viele Altfußballer des SV, um über alte Zeiten zu sprechen. Karlheinz Kahl – Mitglied des Ehrenausschusses – moderierte, das gesellige Beisammensein und kommentierte, die eine oder andere Anekdote aus früheren Jahren. Zum Abschluss des Tages spielten erstmalig „Die Quietschboys“ in Zeilsheim auf. Trotz des einsetzenden Regens verblieben die Zuschauer an der Lenzenbergstraße und wurden von der besten Frankfurter Band ordentlich eingeheizt. Erwähnt sei an dieser Stelle, dass 2 Bandmitglieder – nämlich Klaus Kaffine (Lenzenbergstraße) und Bernd Seibel (Rombergstraße) – stolze Zeilsheimer sind und vergaßen dies auch nicht, während des Konzerts häufiger zu erwähnten. Mit nachlassenden Regen wurde die Stimmung auf der Sportanlage immer besser und jeder hatte viel Spaß mit dem tollen „Comedyrock der Quietschboys“. Für den SV war es bereits die 10te Veranstaltung im Jubiläumsjahr! Weiter geht die Serie am 14.09.2019 mit einer „Großen Festgala“ in der Zeilsheimer Stadthalle. Kartenvorverkauf u.a. bei: Hannelore.Heil@gmx.de

Facebook photo

100 Jahre SV Zeilsheim! "Die Quietschboys" sind dabei!
Am Samstag veranstaltet der SV Zeilsheim auf dem Sportgelände Lenzenbergstraße ein großes Sommerfests! Es wird einiges geboten! Ab 13.00 Uhr beginnt es für den Nachwuchs mit vielen Attraktionen zum mitmachen, z.B. Torwandschießen, Bungeemotion, Ballspeedometer u.v.m.
Ab 14.00 Uhr ist ein Treffen aktueller und ehemaliger Fußballer, der verschiedensten Generationen vorgesehen. Jeder Altfußballer ist herzlich willkommen! Auch Fans und Interessierte haben die Möglichkeit am SV Sommerfest teilzunehmen, denn schließlich soll es zu einem regen Gedankenaustausch zum Thema „100 Jahre SV kommen. Wer Lust hat an einem Kleinfeldturnier teilzunehmen – einfach Tasche und Schuhe mitbringen! Den Abschluss des Tages bestreiten „Die Quietschboys“ u.a. mit dem Zeilsheimer Klaus Kaffine! Ab 19.00 Uhr spielt, das Frankfurter Original, auf der Open Air Bühne erstmals in Zeilsheim. Mit ihrem „Comedyrock vom Feinsten, wird die Band ihre Zuhörer bestens unterhalten. Eintritt ist frei. Verpflegung wird angeboten. Eigenversorgung ist unerwünscht!

Facebook photo

Spiel der Traditionsmannschaft: SV 1919 Zeilsheim – Eintracht Frankfurt 3:4 (2:2) – Sascha Amstätter trifft gegen den eigenen Verein!
Nächster Sieg im straffen Terminkalender für die Eintracht-Tradi. In Zeilsheim siegten Karl-Heinz Körbel und Co. mit 4:3. Die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt gab sich zum 100-jährigen Bestehen des SV Zeilsheim die Ehre. Das war alles andere als ein Spaziergang für die Eintracht-Traditionsmannschaft. Zum 100-jährigem Jubiläum traten die „Oldie-Adler“ beim SV Zeilsheim an und mussten gegen eine Ü35-Auswahl des Jubilars ziemlich kämpfen, um am Ende mit 4:3 die Oberhand zu behalten. Die Eintracht lag in diesem ausgesprochen flotten Spiel beim 0:1 (Batoui) und 2:3 (Becher) zweimal in Rückstand. Pikante Note: Zwei Tore, darunter auch den Siegtreffer zum 4:3, erzielte Sascha Amstätter, der die 1. Mannschaft des SVZ trainiert. Da war der ehemalige Eintracht-Profi gegen den eigenen Verein gnadenlos, er hatte auch zum 2:1 getroffen. Jeweils zum Ausgleich netzten Slobodan Komljenovic (1:1) und Ervin Skela (3:3) ein. Die Aufstellung der Eintracht Traditionsmannschaft: Toni Eid, Schur, Nachtweih (Zampach), Körbel (Gerster/Binz), Dworschak, Borchers, Skela, Bein (Friz/Tobollik), Komljenovic, Amstätter, Müller.

Facebook photo

Morgen sind "die Grüne" 100 Jahre und 1 Tag alt. Und kein geringerer als die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt kommt zum Gratulieren. Unser Idole aus der 80er und 90er Jahren fordern unsere Somamannschaft heraus. Anstoß ca. 15:00 Uhr in Zeilsheim, Lenzenbergstraße 24. Die Eintracht kommt mit folgenden Kader: Sascha Amstätter, Uwe Bein, Manfred Binz, Ronald Borschers, Matthias Dworschak, Holger Friz, Frank Gerster, Charly Körbel, Slobodan Komjenovic, Uwe Müller, Norbert Nachtweih, Alex Schur, Erwin Skela, Toni Eid, Cesar Tobolik, Thomas Zampach. Physio: Andre Scholz. Bildtext: Charly Körbel wird als Kapitän die Mannschaft aufs Feld führen!

Facebook photo

1. Mannschaft des SV 1919 Zeilsheim in der Saison 2018/2019

1. Mannschaft des SV 1919 Zeilsheim in der Saison 2018/2019

Hinten v.l.: Trainer Sascha Amstääter, Patrick Lieb, Asmir Supuk, Kaan Köksal, Kadir Fil, David Demir, Roger Martinez, Sportlicher Leiter Thomas Balser.

Mitte .v.l.: Co-Trainer Carlos Saraiva, Fitnesstrainer Armando Aguirre, Sebastian Weigand, Marcel Diaz-Aptiev, Dillon Fosuhene, Kibundila Mbaluku, Moussa Ouattara, Nicklas Pitas, Selim Aljusevic, Spielausschuss Rafar Bunczek, Physiotherapeut Marcel Hacker.

Vorne v.l.: Drazen Gluhakovic, Josef Sultani, Lazar Prstojevic, Masar Qosa, Kapitän Dominik Reining, Sadim Supuk, Kadir Kuscu.

Es fehlen: Raffael Grigoryan, Dorian Miric, Viktor Talevski, Amit Yadav, Naoki Fujiwara, Stefen Janke, Imran Barkok.

2. Mannschaft des SV 1919 Zeilsheim in der Saison 2018/2019

2. Mannschaft des SV 1919 Zeilsheim in der Saison 2018/2019

Hinten v.l.: Ephraim Uworuya, Soufian Qualhaj, Ali Tas, Redouane Zaanan, Giovani da Silva, Walid Zadran.

Mitte v.l.: Trainer Soufian Hounes, Spielausschuss Roland Doleschel, Haris Hodzic, Domenico Lomasto, Malik Boumidi, Torwarttrainer Francecso Lomasto.

Vorne v.l.: Rafar Bunczek, David Demit, Lazar Prstojevic, Domenik Gerigk, Steffen Sames, Armando Aguirre, Sportlicher Leiter Thomas Balser.

Es fehlen: Ouissam Azzakriti , Orhan Baran, Oussama Fadil, Oguzhan Gömbel, Ali Keban, Igor Mojovic, Ronals Philipps.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen