SV 1919 Zeilsheim e.V.

7. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
FSV Fernwald
FSV Fernwald
8. Spieltag
FV Biebrich 02
FV Biebrich 02
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim

SG Hausen/Fussingen/Lahr – SV 1919 Zeilsheim

Dali Baku machte in Hausen/Fussingen den Unterschied.

Zeilsheim gewinnt auch in HaFuLa!

SG Hausen/Fussingen/Lahr – SV 1919 Zeilsheim 1:3 (1:0)

(HaFuLa, 08.05.2016). Der SV musste sich schon ganz schön strecken, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen. Die Gastgeber gingen auf dem holprigen und engen Rasenplatz sehr engagiert zu Werke und es sah lange nicht nach einem Erfolg der Zeilsheimer aus.  Dem SV fehlte in der 1. Halbzeit der Partie die Laufbereitschaft, um zunächst gegen die gut aufgelegten Westerwälder zu bestehen. Außerdem spielte die frühe Führung der Gastgeber durch Eisenkopf (10.) in die Karten. Der SV hatte lediglich durch Dali Baku (14.) eine gute Tormöglichkeit, die jedoch vom gegnerischen Keeper klasse vereitelt wurde. Der SV fand nicht zu seinem Spiel. Immer wieder gab es viele Stockfehler, was dem Gegner stets ermöglichte in Ballbesitzt zu kommen. Nach der Pause dann ein anderes Bild. Es war deutlich zu erkennen, dass die Mannschaft von Trainer Sascha Amstätter mehr investierte und sich das Spielgeschehen somit immer mehr in die Hälfte von HaFu8La verlegte. Doch es dauerte bis zur 66. Minute, ehe dem eingewechselten Aldin Alibasic, nach Vorlage von Baku, dass 1:1 gelang. Damit war der Bann zu Gunsten Zeilsheims gebrochen. Der überragende Baku legte wenig später (74.) von der Grundlinie zur 2:1 Führung auf. SV Torjäger Ahmet Gök bugsierte, Tormittig stehend, den Ball aus kurze Distanz über die Linie. Mit dem Schlusspfiff krönte Baku seine tolle Leistung. Nach Vorarbeit von Antonio Bianco lupfte er den Ball über den herausstützenden Torwart und hatte anschließend freie Fahrt zum 3:1.

So spielte der SV: Dominik Reining, Reda Elouardani, Yasin Nefes, Matthias Terzic, Kevin Effiong (46. Dominik Schlee), Tetsu Horiuchi, Hamza Bouchen, Yamato Hara (60. Aldin Alibasic), Dali Baku, Antonio Bianco, Ahmet Gök (84. Cody Warner).

Tore: 1:0 Eisenkopf (10.), 1:1 Aldin Alibasic (66.), 1:2 Ahmet Gök (74.), 1:3 Dali Baku (90.+4). Schiedsrichter: Kessler (Wettenberg).

Zuschauer: 100

DJK Zeilsheim – SV 1919 Zeilsheim U23 2:3 (3:1)

Die Tore erzielten: 0:1, 0:2 Fabian Pfeifer (22., 35.) 1:2 Bouzachdat (53.), 1:3 Akash Masih (64.), 2:3 Metin Virit (79.), 2:4 Karim Medaghri (90.).

Vorschau des SV auf die kommenden Spiele am Sonntag: 15. Mai 2016

SV 1919 Zeilsheim U23 – Germania Okriftel – Anstoß: 13.00 Uhr
SV 1919 Zeilsheim – FC Maroc Wiesbaden – Anstoß: 15.00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen