SV 1919 Zeilsheim e.V.

7. Spieltag
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim
FSV Fernwald
FSV Fernwald
8. Spieltag
FV Biebrich 02
FV Biebrich 02
SV Zeilsheim
SV Zeilsheim

SV 1919 Zeilsheim – TSG Wörsdorf

Zeilsheim ist Tabellenführer!

SV 1919 Zeilsheim  – TSG Wörsdorf 3:0 (2:0)

(Zeilsheim 22.03.2015). Mit einem überzeugende 3:0 schickten die Zeilsheimer den  bisherigen Tabellenführer Wörsdorf nach Hause und melden nunmehr Ansprüche an den direkten Aufstieg an.

Der SV ist zuhause weiterhin eine Macht. Mit 10 Siegen und nur einem Unentschieden – gegen Wildsachsen behalten die Zeilsheimer weiterhin ihre weiße Weste und erklimmen erstmals in dieser Saison die Tabellenspitze. Von Beginn an hatten die Gastgeber, den früheren Oberligisten aus dem Idsteiner Stadtteil, gut im Griff. Schon in den Anfangsminuten hatte der SV durch Alexander Scholz und Florian Kister gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Auf die Führung musste der neue Tabellenführer jedoch nicht lange warten. Nach einem Eckball wurde ein Kopfball von Kapitän Matthias Terzic zunächst auf der Linie von Bellin geklärt, doch im nachsetzen bugsierte der aufgerückte Yassin Nefes den Ball über die Torlinie (3.). Wenig später sorgte der SV schon für eine Vorentscheidung. Zeilsheimers rechter Außenverteidiger Marcel Hofmann flankte auf Ahmet Gök, der aus 9m den Ball, gegen die Laufrichtung des Gästetorhüters, zum 2:0 (22.) ins Tor köpfte. Davon erholte sich Wörsdorf bis zum Seitenwechsel nicht mehr! Nach der Pause mussten die „Grünen“ eine 10-minütige Drangperiode der Wörsdorfer überstehen, ehe SV Stürmer Kister per Kopf, nach Freistoßflanke von Marvin da Silva, zum 3:0 (55.) einköpfte. Damit war die Niederlage des Tabellenführers besiegelt. Zeilsheimer zog sich in die Defensive zurück und lauerten auf Konter. Die Gäste liefen sich immer wieder an der gutgestaffelten SV Abwehr fest. Scholz und der eingewechselte Bahri Eyüp hatten mit guten Kontermöglichkeiten noch die Gelegenheiten, das Ergebnis noch höher zu schrauben, es blieb jedoch letztendlich beim verdienten 3:0. Die Zeilsheimer reisen am kommenden Wochenende nun nach Wallrabenstein, die mitten im Abstiegskampf stecken, und wo der SV mit einer konzentrierten Leistung seine Auswärtsbilanz aufpolieren kann, um nicht gleich wieder die Tabellenführung abzugeben.

So spielte der SV Marcel Karl, Marcel Hofmann (82. Ricardo Vallejo de Una), Matthias Terzic, Yassin Nefes, Dominik Schlee, Cody Warner, Christian Karrer (67. Bahri Eyüp), Alexander Scholz,  Florian Kister, Ahmet Gök, Marvin da Silva (70. Kenny Winter).
Die Tore 1:0 Yasssin Nefes (3.) 2:0 Ahmet Gök (22.), 3:0 Floria Kister (55.)
Besondere Vorkommnisse keine
Schiedsrichter Krause (Darmstadt)
Zuschauer 120

(ps)

SV 1919 Zeilsheim II – Spvgg. Hochheim 2:1

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen